Ausbildung / Landkreis Lehrgänge

Dieses Seminar wird von der Kreisbrandinspektion in Kooperation mit einer Fahrschule durchgeführt.

Lehrgangsdauer:

9 Stunden 2 UE Theorie, 6 UE Praxis, 1 UE Prüfungsfahrt

Teilnehmerkreis:

Angehende Fahrer eines Feuerwehrfahrzeuges bis 7,5t

Voraussetzungen:

Teilnehmer muss min. 2 Jahre im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B sein.

Ausbildungsziel:

Erwerb der Fahrerlaubnis für 7,5t

Wesentliche

Ausbildungsinhalte:

Der Lehrgang ist in drei Bereiche eingeteilt in einen theoretischen, praktischen und einer Stationsausbildung. Im theoretischen Teil werden die Themen wie z.B. Sonder- und Wegerecht, Gefahrenlehre, Anhalteweg, Ladungssicherung, usw. geschult. In der Stationsausbildung wird durch unsere Ausbilder das Beschleunigen, Bremsen, Rangieren usw. gelehrt.

Lehrgangsleiter:

Kreisbrandmeister (KBM) Thomas Lindner / Fahrschule Mayr GmbH

Termine:

Die Praxistermine werden direkt mit der Fahrschule abgestimmt.

Q3 / 2022

Mitzubringende

Lehrgangsausstattung:

Für die praktische Ausbildung ist jeweils das eigene Fahrzeug mit Maschinisten mitzubringen.

Der Teilnehmer muss vor Antritt der praktischen Fahrausbildung eine Unterweisung von 120 min in das Fahrzeug bekommen, diese hat in der eigenen Feuerwehr zu erfolgen. Eine entsprechende Bescheinigung ist beim Fahrlehrer abzugeben.

Max Teilnehmer:

30

 

(c) 2016 KFV Landsberg e.V.